Nei Gong/Qi Gong (DE)

Nei Gong / Qi Gong

Langlebigkeitsübungen und kämpferische Anwendungen

Die von der ITKA angebotene Energiearbeit basiert überwiegend auf die Führung des Atems durch den Körper, indem strukturelle, energetische und universelle Verbindungen hergestellt werden. Die entspannten Bewegungen haben ihren Ursprung im Geist, wobei der Körper durch einfache, kontinuierliche und harmonische Bewegungen in den Fluss gebracht wird. Die ITKA bietet Kurse an, die sowohl auf QiGong als auch auf NeiGong, beziehungsweise auf die kämpferische Anwendung spezialisiert sind.


Ausdehnung und Kontraktion, ausgeglichene Schwingungen und Spiralbewegungen sind die Schwerpunkte der Arbeit, die unsere Methode charakterisieren. Die natürliche und tiefe Atmung verbindet sich mit den Kreisbewegungen, die unbewusst ablaufen und so kontinuierliche kreisförmige Bewegungen entstehen lassen, die sich vom Inneren zum Äußeren entwickeln, wodurch sich Qi anreichern und kondensieren kann, um harmonisch zu fließen.


Das wesentliche Ziel der QiGong Übungen besteht darin, die Körperfunktionen durch die individuellen Anstrengungen des Übenden zu regulieren und die Bewegungsprinzipien zu kontrollieren, so dass sich die Muskeln entspannen, der Geist beruhigen und der Verstand stabilisieren kann. QiGong basiert auf diesen drei Elementen. Deshalb werden zuerst die bewussten Aktivitäten kontrolliert und dann die Reaktion der Emotionen beruhigt, um in einen äußerst angenehmen und ruhigen Zustand zu gelangen.

 

Es ist eine Therapie, die alle subjektiven Energien aktiviert, die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten stärkt, gegen sie vorbeugt oder sie überwindet, um so wieder gesund zur werden.

 

Wer intensiv übt und mit der Zeit eigene Energie aufgebaut hat, kann fähig sein diese zu lenken und zu “übertragen”, und sich so mit anderen Personen verbinden, um eine heilende Wirkung zu erzielen. Es scheint eine Praxis zu sein, die nur wenigen zugänglich ist, aber tatsächlich haben wir selber viele Male in unserem Leben diese Erfahrung gemacht. Eine liebevolle Berührung in einem Augenblick der Schwäche, eine Hand auf eine schmerzende Stelle des Körpers aufgelegte Hand usw. usw. sind grundlegende Beispiele dafür, wie die energetische Abstimmung aufeinander Schmerzen lindern kann, und, wenn es durch erfahrene Personen praktiziert wird, auch gesundheitliche Probleme auf sanfte Art und Weise und ohne ungewünschte Nebenwirkungen lösen kann.